Leider war es ein ganz trauriges Jahr für all unsere Handballer … aber eben auch für unsere Minis Maxis, denn es fand kaum gemeinsames Training in der Halle statt, keine Spielfeste, keine Übernachtungen, keine Weihnachts- Tobefeiern, kein Zusammenkommen 🙁 … es konnten eben keine Erfahrungen gesammelt werden.

Das was unsere Sportart ausmacht … – die Gemeinschaft und Vielfalt zu leben, die Leidenschaft zu spüren, das gemeinsame Lachen und Kämpfen zu erleben, sich zu unterstützen, sich aufzumuntern, respektvoll zu einander zu sein und einfach von einander zu lernen – … konnten unsere Minis und Maxis in diesem Jahr nicht wirklich kennenlernen.

Auch wenn dieses Handballjahr und die Erfahrung daraus fehlt, so blicken wir nach vorn und freuen uns über alle Möglichkeiten, die wir haben. Und so nutzten die Trainer die offiziellen Lockerungen und das gute Wetter und kamen zu ein paar herrlichen Trainingseinheiten auf unserem traditionellen und so beliebten Sportplatz am Korbhauser Weg zusammen. Es wurde gerannt, gehüpft, geworfen, getobt und viel gelacht … man merkte deutlich, dass den Kindern die Bewegung in der Gemeinschaft fehlt.

Nun wechseln alle Handballkinder in die nächsten Jahrgänge (unsere Maxis trainieren demnächst nur noch auf dem großen Feld :-)) und wir hoffen, dass alle auch weiterhin bei der coolsten Sportart der Welt bleiben!