07.06.18 – Bericht im WK … Unsere Handballkometen freuen sich über die Förderung von Bechtle Bremen in Form von Lauf- / Aufwärmshirts im Wert von 2.000€ :-)

IT-Unternehmen sponsort 2000 Euro

Arsten freut sich über Förderung

Christian Markwort 07.06.2018

TuS Komet Arsten Handball

Die Handballabteilung des TuS Komet Arsten freut sich über die Unterstützung. (frei)

Ein starkes Wachstum, das auch das IT-Unternehmen Bechtle seit 2016 als Partner begleitet hat. Um den Verein weiter tatkräftig zu unterstützen, rüstet das Unternehmen die Handballabteilung mit Sportbekleidung im Wert von 2 000 Euro aus. Das Sponsoring umfasst 100 Shirts für die höherklassigen Mannschaften des Vereins, dadurch fördert das Unternehmen die stark wachsende Jugendhandball-Abteilung damit seit 2016 bereits zum zweiten Mal. Initiator der Zusammenarbeit ist Benjamin Probst, Mitarbeiter im  IT-Systemhaus des Unternehmens. Probst engagiert sich seit drei Jahren als Trainer der männlichen B-Jugend und freut sich über die Unterstützung seines Arbeitgebers. „„Bereits in der Vergangenheit hat Bechtle unsere Abteilung mit Trikots und Trainingsanzügen versorgt“, sagt Probst, „dass sich mein Arbeitgeber immer wieder für das einsetzt, wofür ich auch privat brenne, freut mich persönlich sehr.“ Für Geschäftsführer Michael Süß ist die Unterstützung eine Selbstverständlichkeit: „Nähe ist für uns ein wichtiges Thema“, betont Süß, „für mich liegt es auf der Hand, dass wir uns als Unternehmen dort engagieren, wo wir zu Hause sind.“

2019-08-21T08:08:46+02:007. Juni 2018|

01.06.18 – Bechtle IT-Systemhaus Bremen sponsert unseren Handballkometen der höherklassigen Teams 100 Aufwärmshirts im Wert von 2.000€!!! Wir Arster Handballer sagen vielen lieben Dank für Euer Engagement… und wir freuen uns schon sehr, uns bald in unseren neuen BECHTLE Shirts aufzuwärmen… :-)

PRESSEMITTEILUNG

Bechtle Bremen sponsert Jugendhandball in Arsten 

  • Bechtle unterstützt den TuS Komet Arsten
  • Sponsoring von 100 Shirts im Wert von 2.000 Euro

Bremen, 30. Mai 2018 – Das Bechtle IT-Systemhaus Bremen unterstützt den TuS Komet Arsten mit Sportbekleidung im Wert von 2.000 Euro. Das Sponsoring umfasst 100 Shirts für die höherklassigen Mannschaften des Vereins. Damit fördert Bechtle die stark wachsende Jugendhandball-Abteilung seit 2016 bereits zum zweiten Mal.

Bechtle stattet die Mannschaften der Jugendhandball-Abteilung des TuS Komet Arsten mit 100 Funktionsshirts für das Aufwärmtraining aus – und unterstreicht damit die partnerschaftliche Verbundenheit zur Region. „Nähe ist für uns ein wichtiges Thema. Für mich liegt es auf der Hand, dass wir uns als Unternehmen dort engagieren, wo wir zu Hause sind“, erklärt Michael Süß, Geschäftsführer im Bechtle IT-Systemhaus Bremen. Arsten liegt in direkter Nachbarschaft zum IT-Dienstleister Bechtle. Und der konnte in den vergangenen Jahren in Bremen und Oldenburg eine ebenso erfolgreiche Entwicklung verzeichnen wie der TuS Komet Arsten. Vor rund zehn Jahren begann der Wiederaufbau der Jugendhandball-Abteilung des Vereins mit zunächst zwei Mannschaften. Heute spielen gut 250 Kinder und Jugendliche in 21 Mannschaften – 30 davon in der Bambini-Gruppe bereits ab einem Alter von vier Jahren. Ein starkes Wachstum, das Bechtle seit 2016 als verlässlicher Partner begleitet. 

Zukunftsstarkes Engagement

Initiator der Zusammenarbeit ist Benjamin Probst, Microsoft License Consultant im Bechtle IT-Systemhaus Bremen. Er engagiert sich seit drei Jahren als Trainer der männlichen B-Jugend: „Bereits in der Vergangenheit hat Bechtle unsere Abteilung mit Trikots und Trainingsanzügen versorgt. Dass mein Arbeitgeber sich immer wieder für das einsetzt, wofür ich auch privat brenne, freut mich persönlich sehr.“ Die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens konzentriert sich auf die Förderung von Kindern und Jugendlichen, Breitensport und den Bildungssektor. „Das Engagement für junge Menschen ist gerade für uns als IT-Dienstleister immer auch eine sehr lohnenswerte Investition in die Zukunft“, erklärt Michael Süß. Denn Bechtle wächst kontinuierlich und sehr erfolgreich in einer Branche, in der Nachwuchskräfte händeringend gesucht werden. Mit einer Ausbildungsquote von zehn Prozent liegt das IT-Unternehmen, das in Bremen und Oldenburg rund 60 Mitarbeiter beschäftigt, über dem Durchschnitt. Praktika und Schnuppertage helfen dabei, bereits Schüler für die Welt der IT zu begeistern.

***  

Über das Bechtle IT-Systemhaus Bremen:

Das Bechtle IT-Systemhaus Bremen – mit Standort in Oldenburg – bietet Kompetenzen rund um die Bechtle IT-Lösungen Client Management, Server & Storage, Networking Solutions, Virtualisierung, IT Security und Software. Zu den Schwerpunkten des Angebots zählen Datacenter Services wie z.B. Virtualisierung, Backup & Archiv, Netzwerk und Security. Die Standorte sind außerdem auf die Lizenzierung und den Betrieb von Microsoft Lösungen spezialisiert, bieten Software Asset Management an und sind Microsoft Cloud Solution Provider. Im Bereich Managed IT Services betreut Bechtle über einen Service Desk Kunden-IT-Systeme. Das Angebot umfasst Backup as a Service, Security as a Service, Unified Communications sowie Client Services. 2017 erzielten rund 60 Mitarbeiter einen Umsatz von knapp 46 Millionen Euro

Über Bechtle:  Die Bechtle AG ist mit rund 70 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv und zählt mit E-Commerce-Gesellschaften in 14 Ländern zu den führenden IT-Handelsunternehmen in Europa. Gegründet 1983, beschäftigt der Konzern mit Hauptsitz in Neckarsulm derzeit rund 8.600 Mitarbeiter. Seinen 70.000 Kunden aus Industrie und Handel, öffentlichem Dienst sowie dem Finanzmarkt bietet Bechtle herstellerübergreifend ein lückenloses Angebot rund um IT-Infrastruktur und IT-Betrieb aus einer Hand. Bechtle ist im Technologieindex TecDAX notiert. 2017 lag der Umsatz bei rund 3,6 Milliarden Euro. Mehr unter: bechtle.com

2018-06-01T12:42:31+02:001. Juni 2018|