22.02.18 – Weibliche A Jugend spielt eine super 1. Halbzeit und bricht in der 2. Hälfte leider ein… macht nix… Sonntag steht das nächste Spiel in Delmenhorst an

2018-02-23T07:34:38+01:0023. Februar 2018|

20.02.18 – HandballBÄR- Feriencamp für E- Jugendliche wartet auf Euch … gemeinsam organisiertes Feriencamp mit dem ATSV Habenhausen

HandballBÄR- Feriencamp für E- Jugendliche

Der TuS Komet Arsten und der ATSV Habenhausen veranstalten in der zweiten Woche der Osterstferien (26. Bis 18.3. 2018) ein gemeinsames Camp für E-Jugendliche der Jahrgänge (2007 bis 2009). Ziel ist es, die Ferien gemeinsam mit Bewegung zu überbrücken. Lizensierte Trainer freuen sich darauf, die die Kinder im Handball zu stärken und in anderen sportlichen Aktivitäten zu fordern.

Hier werden Jungen und Mädchen aus unterschiedlichen Vereinen gemeinsam trainieren. Außerdem dürfen gerne Freunde mitgebracht werden, die Lust haben sich ebenfalls zu bewegen. Die Kinder dürfen auch Spielanfänger sein oder aus anderen Sportarten kommen. Gasttrainer sind jederzeit willkommen und dürfen das Trainerteam gerne unterstützen.

Trainiert wird in dem Zeitraum von 10-14.00 Uhr in der Sporthalle Bunnsackerweg. Die Kosten betragen 39.- Euro pro Kind. In dem vierstündigen Zeitraum liegt eine Pause, die die Kinder mit selbst mitgebrachtem Proviant verbringen. Kostenloses Mineralwasser und Früchte stellt der Veranstalter.

Nach der Anmeldung wird den Eltern ein Ablaufplan zugesendet, damit die persönlichen Planungen anlaufen können. Die Vergabe der Plätze im Camp geht nach Eingang der Meldung. Meldungen für einzelne Tage sind möglich.


Anzumelden sind die Kinder bitte bei:

Torsten Uhlenberg
Torsten.uhlenberg@t-online.de     
Tel. 0176 21303870

oder

Thomas Krüger
thommeskrueger@gmx.de
Tel. 0421-75010
  m. 0173-9193990

Bei Rückfragen stehen wir gerne unter oben genannten Nummern zur Verfügung.

2019-08-21T08:08:48+01:0020. Februar 2018|

12.02.18 – Mit Teamwork zum Derbysieg … :-) … unsere weibliche A Jugend schlägt den Nachbarn aus Habenhausen deutlich mit 33-18 und könnte im nächsten Spiel alles klar machen

Das Ziel ist fast erreicht … Mit dem Sieg im Derby gegen Habenhausen hat unsere WA1 den nächsten Schritt in Richtung Landesliga Meisterschaft gemacht und kann mit einem weiteren Sieg im nächsten Spiel gegen den Tabellenzweiten JSG Altenwalde alles perfekt machen …

Unsere Mädels zeigten den nur zu acht angereisten Gästen aus Habenhausen von Anfang an, wer Herr im Hause ist und behielt in einem hektischen Spiel vor allem in der 2. Halbzeit den Überblick.

Mädels, das habt Ihr toll gemacht … und es konnten sich alle Felspielerinnen in die Torschützenliste eintragen! Aber auch unsere beiden Torfrauen haben eine sehr gute Leistung abgerufen, so dass es nächstes Wochenende evtl. schon in den Endpsurt geht… Wir drücken Euch so die Daumen 🙂

Kader:
Antonia Reimer, Mirja Meinke (6), Lynn Wassermann (3), Laura Gatzka (7), Amelie Janik (1), Ilka Brockhoff (2), Bentje Schultz (2), alina Deichsel (2), Nathalie Meinke (3), Pia Leiß, Jana Bachmann (3), Janna Meyer (1), Jona Zurkuhle (3)
2018-02-12T21:54:35+01:0012. Februar 2018|

08.02.18 – 1. Damen liefert eine tolle Leistung bei der HSG Delmenhorst und revanchiert sich mit einem deutlichen Sieg für die Hinspielniederlage

2018-02-09T10:59:29+01:009. Februar 2018|

02.02.18 – Zwischenstand aus Kienbaum … DHB Leistungssichtung des Jahrgangs weiblich 2003

DHB-Leistungssportsichtung für das Team weiblich 2003

Wie Ihr wisst, haben sich 6 unserer WC1 Mädels auf den Weg nach Kienbaum zur DHB Leistungssport-Sichtung gemacht, um sich mit Mädels aus 10 weiteren Landesverbänden aus Nord-Ost Deutschland zu messen. Mit Landestrainer Tim Schulenberg und den BHV-Trainerinnen Svenja Schultz und Andrea Wiegandt haben unsere Mädels bereits 2 Tage voller Aufgaben und Übungen hinter sich gebracht und freuen sich morgen auf die Vergleichsspiele u.a. gegen Schleswig Holstein, Brandeburg, Sachsen, Niedersachsen und Mecklenburg Vorpommern. Endlich Handball spielen 🙂
Aus den Teilnehmerinnen dieser Sichtung und aus denen, die in drei Wochen zu einer zweiten Sichtung nach Heidelberg reisen, bildet der Deutsche Handballbund übrigens die Jugendnationalmannschaft der Jahrgänge 2002/2003, die im Sommer 2019 zur Jugend-Europameisterschaft reist.
Also … unseren Mädels weiterhin viel Spaß und Erfolg – durchalten und alles geben – und einfach dieses einmalige Erlbnis genießen … 🙂

Für den BHV spielen:
Mia Albers, Dalia Gielow, Melissa Korn, Anik Kriewitz, Jule Seebeck, Julia Zedowitz (alle TuS Komet Arsten), Amela Adilovic , Emily Goldbach, Maja Liessmann, Lea Schikorra, Jana Mosel (alle SV Werder Bremen), Celine Zieris (ATSV Habenhausen)

2018-02-02T20:14:26+01:002. Februar 2018|