26.11.17 – 1. Damen rückt mit dem Sieg gegen Bützfleth auf Platz 2 vor und blickt auf eine Serie von 10-2 zurück

Unsere 1. Damen seigt gegen die HSG Bützfleth/Drochtersen und rückt auf Platz 2 vor. Nach einer Serie von 10-2 Punkten können die Spielerinnen stolz auf die letzten Wochen zurückblicken und sich über eine tolle Entwicklung freuen. Die A Jugendlichen – allen voran Nathi Meinke – sind mittlerweile eine feste Größe in der Mannschaft und sind maßgeblich an dem Erfolg beteiligt.

Ein tolles Spiel war das von unserer 1. Damen gegen Bützfleth – in dem Nathi mit 10 Toren Haupttorschützin war. Bützfleth ist ein eher unangenehmer und sehr körperbetont spielender Gegner, den das gesamte Team aber gut im Griff hatte. Glückwunsch Mädels – so kann es weitergehen!

Am 16.12 um 16.30 Uhr geht es zum vorerst letzten Spiel diesen Jahres zur HG Bremerhaven, die ebenfalls 6 Minuspunkte auf dem Punktekonto zu verzeichnen hat. Mit etwas Glück ist unsere Chrissi wieder dabei und kann das Team direkt vom Feld aus unterstützen.

 

2017-12-02T16:16:02+01:0030. November 2017|

18./19.11.17 – Samstag großes MiniMaxi Spielfest bei uns in Arsten … und Sonntag spielt unser 1. Damen um 16.00 Uhr gegen Sulingen

Dieses Wochenende findet unser 2. Mini Maxi Spielfest in der Komet Halle statt. Kommt am Samstag alle vorbei, um zu sehen was unsere Kleinen und schon Großes gelernt haben ??

Wir starten um 10 Uhr mit den Minis … und ab 13 Uhr dürfen die Maxis ran!

Am Sonntag gibt es dann lediglich 2 Heimspiele:

14 Uhr – MC Arsten gegen TS Hoykenkamp

16 Uhr – 1. Damen gegen TuS Sulingen

Aber nichtsdestotrotz… kommt alle vorbei und feuert ordentlich an! Unsere Mädels sind trotz Verletzungspech auf einem tollen Weg und werden morgen durch Nathi, Mirja, Janna, Bentje und Laura unterstützt!

2017-11-17T19:20:09+01:0017. November 2017|

09.11.17 – Weibliche A1 siegt im Spitzenspiel der Landesliga Nord gegen TuRa Marienhafe und baut die Tabellenführung aus. Klasse Mädels … Bericht WK …

2017-11-09T19:21:16+01:009. November 2017|

09.11.17 – 1. Damen muss eine bittere Niederlage gegen den Tabellenführer hinnehmen und verliert Chrissi bereits vor dem Spiel

Unsere 1. Damen verliert unglücklich mit 23:24 gegen den Tabellenführer aus Horneburg und verpasst damit denkbar knapp eine faustdicke Überraschung.

Bereits vor Spielbeginn mussten unsere Mädels einen neuerlichen Rückschlag hinnehmen … als Fenja und Chrissi beim Aufwärmen mit den Köpfen zusammenprallten und Chrissi hierbei mit einem Nasenbruch ausfiel. 🙁

GUTE BESSERUNG LIEBE CHRISSI!

Trotz dieses bitteren Ausfalls spielten unsere Mädels mutig auf und führten nach 8 Min mit 3-0. Bis zur Halbzeit wurden eine tolle kämpferische Einstellung an den Tag gelegt, trotzdem gingen wir knapp mit 11-12 Rückstand in die Halbzeit.

Beim Stande von 13-13 in der 2. Halbzeit erlaubten wir uns eine kleine Auszeit und Horbenurg ging mit 4 Toren in Führung. Alle Mädels kämpften klasse – allen voran eine torgefährliche und stark aufspielende Mirja Kahle – aber es reichte letzendlich nur noch für eine 23-24. Sehr schade …

Aber Kopf hoch Mädels, eine Woche ist nun Pause bevor es im 3. Heimspiel hintereinander gegen den TuS Sulingen geht.

Kader: Malin Kahle, Steffi Segieth (1), Nathi Meinke (5), Pia Frank (1), Kira Dieckmann (1), Julia Groen (2), Wiebke Koch, Fenja Schultz (5), Janna Meyer, Mirja Kahle (8), Lara Kasch

 

2017-11-09T19:18:08+01:009. November 2017|

06.11.16 – Weibliche C Jugend startet souverän in die Oberliga Saison

Unser weibliche C1 Jugend schlägt zum Auftakt in die Oberliga West die JSG Wilhelmshaven mit 32-21 (15-8) …

Auf den Punkt fit sind unsere Mädels, die sich beeindruckend  zum Start in die Oberliga zurückgemeldet haben. Vor allem die sehr gute Leistung in der ersten Halbzeit war der Grundstein für diesen Erfolg. „Das war eine unglaublich starke erste Hälfte und bis zur 17 Min (11-3 Führung) fast perfekt gespielt“ lobten die Trainer das Team sichtlich stolz. Ob die gute Aggressivität in der Abwehr, das schnelle Spiel nach vorne oder das gute Zusammenspiel im 6 gegen 6, es gab einiges zu loben und wenig zu kritisieren in diesen ersten 25 Minuten.

Nach dem Seitenwechsel gestaltete sich das Spiel jedoch wesentlich ausgeglichener und die Gäste aus Wilhelmshaven setzen sich vor allem im Positionsspiel immer besser durch. Aber die Kometen fanden auf alles eine Antwort und erfreuten sich vor allem an dem guten Zusammenspiel mit ihrer Kreisläuferin Melissa Korn, die ein starkes Spiel machte. Insgesamt war es aber eine gute und ausgeglichene Teamleistung, was auch durch die  Anzahl der Torschützen deutlich wird.

Die gelungene Premiere vor einer tollen Zuschauerkulisse macht Freude auf die noch bevorstehenden Spiele.

Kader: Mara Oelckers, Anik Kriewitz (3), Julia Zedowitz (3), Felina Stehmeier (2), Lea Brandt (2), Laura Lampe (4), Melissa Korn (5), Laura Henniger, Jule Seebeck (6) und Mia Albers (7)

 

Hier der Bericht aus Wilhelmshaven:

 

2017-11-07T21:06:10+01:007. November 2017|

02.11.17 – 1. Damen springt mit einem souveränen Sieg gegen Bremervörde auf Platz Drei

Unsere 1. Damen überzeugt beim 30-22 Sieg gegen Bremervörde

Da war das Trainergespann um Marc Albers und Torsten Uhlenberg nach dem Abpfiff sichtlich zufrieden mit der Leistung des Teams. Mit 30-22 fertigten unsere Damen den Gast aus Bremervörde ab und führte zwischenzeitlich sogar mit 11 Toren beim Stande von 23-12. Eine kleine Schwächephase zwischendruch verkleinerte diesen Vorsprung zwar, aber zum Ende des Spiels gaben unsere Mädels nochmals Gas und siegten verdient in dieser Höhe.

Es gab ein Sonderlob für Steffi Segieth und Nathalie Meinke, die in der Abwehr für „Null Durchkommen“ der Bundesligaerfahrene Maren Meinke sorgte. Aber auch Goalgetterin Julia Groen (6) sowie Malin Kahle im Tor begeisterten gleichermaßen Trainer und Zuschauer.

Alles im Allem war es eine tolle Mannschaftsleistung mit einer sehr guten kämpferischen Einstellung. Weiter so Mädels … wir sind begeistert von Euch!

Nächsten Samstag um 15 Uhr geht es im Heimspiel gegen den Tabellenführer VfL Horneburg und wir freuen uns alle auf Eure Unterstützung.

2017-11-04T10:57:03+01:002. November 2017|