Arster Handballkometen in Habenhausen erfolgreich

Im Rahmen der Sportwerbewoche Habenhausen fand zum 20. Mal, der Habenhauser-Handball-Cup Sportplatz Kästnerstraße. Während Samstag die Spiele der Minis/Maxis und E-Jugend sowie der weiblichen D-Jugend stattfinden, dürfen die männliche/weibliche D-Jugend und C-Jugend am Sonntag ran.

Und auch wir waren stark vertreten. Mit 6 Teams starteten wir in das Turnier und haben wirklich tolle Spiele unserer ME1+2, WE1+2 und WD1+2 gesehen. Während unsere ME1 den 2. Platz erzielen konnte, wurde unsere WD2 lediglich intern von unserer WD1 im Halbfinale gestoppt. So haben wir in dieser Altersklasse sowohl den 1. als auch 3. Platz erzielt. Eine wirklich tolle Entwicklung aller Arster Handballer … 🙂

2016-09-08T09:32:37+01:0018. Juni 2016|

Tolle Pirouetten und schön herausgespielte Kempas beim Beach-Kids-Cup 2016

Am 03./04./05. Juni war es wieder soweit: der 11-te Brüner-Kids-Beach-Cup  stand auf dem Programm. Mit über 100 Arster Handballkometen ging es an diesem Wochenende wieder auf nach Georgsmarienhütte, wo unsere  12 Beach-Teams auf insgesamt 54 Mannschaften (hauptsächlich aus dem Raum Osnabrück, Garrel, Osterfeine – aber auch Hastedt) trafen.

Das Turnier wurde auf insgesamt 4 Feldern ausgetragen. Und auch in diesem Jahr schien es der Sommer wieder besonders gut mit uns zu meinen, denn von Freitag bis Sonntag hatten wir sonnige 27 °C, wobei der Sonntag mit knapp 30 °C für unsere kleinen E Jugendlichen schon eine Herausforderung darstellte.

Die ersten 5 Teams reisten bereits am Freitag an und nutzten die Anlage am Abend – unter herrlichen Flutlichtbedingungen – zum allgemeinem bis-spät-in-die-Nacht-Beachen. Es wurde gebeacht bis die Kids den Arm zum Werfen nicht mehr heben konnten,  … und auch die berühmte Wasserschlacht unter den C Jugendlichen durfte nicht fehlen. Geschlafen wurde in diesem Jahr allerdings besonders wenig.

Zum Turnierstart am Samstag folgten die restlichen Arster D- und C-Jugend Teams, die nach kurzem Einrichten in den Zelten gleich aufs Feld mussten. Auch wenn das Turnier sportlich gesehen nicht auf dem Leistungsniveau von Cuxhaven liegt, so ist die Spiel-Qualität unserer Teams wirklich klasse anzusehen.

Mit den Teams der Arster Beach Birds (ME1), Arster Beach Stars (WD1), Beach Panther (MD1) und Arster Sand Witches (WC1) konnten wir gleich 4 x den großen Pokal abräumen und damit den  1. Platz sichern. Außerdem landeten unsere Flying Monkeys (MC1) auf dem 2. Platz. Den 3. Platz erzielten Bennis Beach Boys (MC2), die Arster Beach Rocker (WD2) sowie die Arster Beach Chicas (WE1). Aber natürlich haben auch unsere Arster Beachcrabs (MD2), Arster Sandwitches (WC2), Arster Beach Stars (WC3) richtig gut gespielt und dabei schön herausgespielte Treffer erzielt. Vor allem haben aber alle Teams miteinander toll harmoniert. Es war für uns Trainer wieder eine große Freude die Begeisterung der Kids beim Beachen zu beobachten.

Bei diesem Turnier geht es aber weniger um die Leistung bzw. das Abräumen von Pokalen, sondern es steht vielmehr das Vermischen der Teams untereinander im Vordergrund… Die neuen Mannschaften lernen sich sehr gut kennen und hatten allem Anschein nach auch viel Spaß :-). Kürzlich gewechselte Spieler aus anderen Vereinen finden sich schnell im Arster Getümmel zurecht und wissen die Atmosphäre sofort zu schätzen.

Am Sonntag kamen dann unsere kleinsten – die E Jugend Mannschaften – zum Zug. Während unserer Arster Beach Chicas (WE1) das Turnier bereits aus dem letzten Jahr bereits kannten, spielten unsere Arster Beach Girls (WE2) ergänzt um einige Maxi Mädels das 1. Mal im Sand. Und auch unsere Kleinen hatten ihre Erfolgserlebnisse und kämpften sich toll durch den heißen Sand. … Und während sich unsere Kleinsten von Spiel zu Spiel steigerten, gönnten sich die D- und C- Jugend Teams (und einige Jugendtrainer) einen freien Tag bei herrlichem Wetter im neben an gelegenem Freibad… 🙂

Es war insgesamt ein schönes Turnier, mit meistens pflegeleichten und gutgelaunten Kindern, tollen Spielen, einer super Stimmung untereinander, herrlicher Sonne sowie gelungenen Pirouetten und Kempawürfen.

Für das Zusammengehörigkeitsgefühl wurde an diesem Wochenende eine  Menge getan, und so war es auch nicht verwunderlich, dass sich die Mannschaften untereinander immer mehr vermischten, sich halfen, zusammen beachten und mächtig Spaß hatten! An dieser Stelle sei ein besonders großer Dank an unsere B Jugendlichen lizensierten Beachschiris gerichtet, die an diesem Wochenende das Gelernte gleich toll in die Praxis umsetzen konnten, und ihre Sache dabei richtig gut gemacht haben. Es gab Lob von allen Seiten und hat uns Trainer die Sache sehr erleichtert.

Nick, Joel, Max und Roman …. vielen lieben Dank an euch – es war super mit Euch.Felix unser 5. lizensierter Beachschiri war in diesem Jahr zwar noch nicht dabei, hat aber bereits erste Praxis in Trainingsspielen sammeln können und wird im nächsten Jahr mit Sicherheit mit von der Partie sein! Wir freuen uns auf Euch Jungs …

2016-09-08T09:32:42+01:005. Juni 2016|